Montag, 29. April 2013

Seifenstempel gebastelt

Schon länger feile ich am Thema Seifenstempel, weil es schon die eine oder andere Seife ganz beträchtlich aufhübscht, andererseits hab ich auch schon einige ruiniert, so einfach, wie es aussieht ist die Stempelei ja nicht.

Hier die Bilder der Stempel, die ich duplizieren kann:
Nachtrag: im Blog vom 4.12.2013 sind weitere Stempel zu sehen


Wellenstempel, geht auch ohne Holzunterlage, da ist er sehr wandelbar
Nordstern,

Stempel in freier Gestalung aus vorhandenen Material
Herzen und Sterne hab ich reichlich, von den anderen kann ich auch  noch einige Mehr fertigen 
Oben rechts das O hab ich zb. auf eine Olivenblockseife gedrückt, leider hat das Foto meine Bearbeitung nicht überstanden und wurde ausversehen gelöscht...mach ich noch nach
  

Das hat Hand und Fuß, oder? das sind eigentlich Labels für meine Strickstücke
der Blumenstempel ist zur Zeit ein Einzelstück
sieht sehr schön aus auf dicken 200g schweren Blöcken
davon kann ich auch noch mehr machen

Kommentare:

  1. Wunderschön,liebe Sabine!Du bist eine tolle Tüftlerinn und dein Blog ist echt interessant.
    Ich komme gerne wieder.
    Liebe Grüße und bis bald,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja der Hammer, wann schläfst Du eigenlich??? Bei uns hat sich einiges ereignet, deshalb ist es momentan so ruhig um mich. Meld mich nach Pfingsten. Tolle Idee und super Ausführung
    Sei lieb gegrüßt
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine, deine Stempel sind ja wirklich suuuperschön. Wie schneidest du diese denn aus? Die sehen echt professionell aus!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria, das sind Abschnitte einer Holzkunstmanufaktur, sozusagen Resteverwertung. Ich hab beim mitnehmen selber nicht gewusst, was da so draus wird.

    AntwortenLöschen