Mittwoch, 10. Juli 2013

Neue Häkeltasche

Dieses Werk muss verewigt werden, die neue Häkeltasche meiner Mama, interessant sind die Taschengriffe (kein Bezugshinweis, waren Urlaubsmitbringsel aus England) und die Randmasachen unten am Boden. Das sind Krebsmaschen. Haste fein gemacht.

Kommentare:

  1. Oh du hast auch einen Blog - wie schön! Ich freu mich!
    Die Tasche ist klasse! Gerade bei Häkeltaschen finde ich es oft schwierig zu erreichen, dass sie wirklich gut aussehen.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hi Anne, ja schön dich hier bei mir zu lesen. Ich hab lang gebraucht und mich dann doch breitschlagen lassen. Für mich ist ein Blog ja nur so eine Art Tagebuch, weil vieles Vergänglich ist und ich kann so manches in Erinnerung behalten.
    Die Tasche bekommt jetzt noch einen Boden, irgendsoein Kunststoff, den mein Papa besorgt hat und Mama umhäkelt diesen.Ich bin ganz stolz auf sie, immerhin hat
    sie vor zwei Jahren erst wieder angefangen und sie ist 70!
    Du musst mal schauen, wenn ich auf dein Logo (es ist so ein grauer Anonymer) klicke, komme ich aber nicht auf deine Seite...

    AntwortenLöschen
  3. Ich laß mal liebe Grüße da,die Häkeltasche sieht fabelhaft aus!Das mit der XXl Sicherheitsnadel gefällt mir gut ;0)
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen